Homosexualität ist heilbar

Langsam kommt es mir so vor, als will man die Mitglieder der katholischen Kirche nur noch auf einige wenige radikale Kräfte zusammenschrumpfen lassen.
Erst kümmert sich der Papst persönlich um einen Richtungswandel, indem Holocaustleugner mit einem Heiligenschein ausgestattet werden und nun spricht da jemand über Homosexualität als wäre es eine „Krankheit“…ein Leiden.
Wenns so weiter geht, werden die, die da nicht aus dieser Sekte austreten, bald Darwin verteufeln.
So redet man über lieber über Tom Cruise und Scientology und die Volkskirche geht den Weg zurück ins Mittelalter.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

0 Antworten zu Homosexualität ist heilbar

  1. Moewenherz sagt:

    Hey, Krümelmonster! Auch wieder zurück?^^.
    Religion ist Gift. Und wenn Du Dir anguckst, was sie da machen, ist das sicher nicht im Sinne derer, die damals was Gutes wollten..Stell Dir vor, Du baust ein Lebenswerk auf, und die Kirche ruiniert alles..und noch schlimmer, die behauptet dann auch noch, Du wolltest das so… -,-

  2. Anonymous sagt:

    Naja Darwin wird ja eigentlich schon verteufelt. Seit dem Affenprozess hat das noch nie richtig aufgehört. Unser Ministerpräsident Althaus aus Thüringen ist ja auch so einer, der wollte Creationismus in der Schule lehren lassen – im Bio-Unterricht.

  3. Marcothien sagt:

    Ja…nichts läßt sich so leicht ausnutzen ,wie jemand der glaubt, alles wäre zu seinem Besten

  4. Marcothien sagt:

    ..und wir dachten immer, wir hätten das Mittelalter hinter uns.
    Die Welt ist eine Scheibe.

  5. Anonymous sagt:

    … und der Klapperstorch bringt die Kinder ;D