Einkaufen am Sonntag

Es ist Sonntag und die Geschäfte der Stadt haben offen.
Selten aber doch immer öfters.

Mal die Chance endlich mal auf die Suche zu gehen um die Dinge zu erstehen ,zu der man einfach in der Woche keine Zeit hat.
Nach einem 12 Stunden-Tag kann ich es den Kindern nur schwer zumuten, sie schon völlig Abendmüde aus dem Kindergarten abzuholen und dann noch zum Sachen anprobieren zu schleifen.
Zumal ja bei jeder Kleiderprobe meine Frau als Beratungskraft unverzichtbar ist.

Und schält man sich durch das große Einkaufszentrum und sieht an der vorweihnachtlichen Fülle, das wir mit unseren Einkaufsproblemem nicht allein sind.

Und dann doch…da sind sie wieder…

Gut 50 Prozent der „Einkaufsmassenbewegung“ stellt die Generation 65Plus.

Man…Renter haben doch 5 Tage die Woche Zeit um sich jeden Tag 10 Stunden in gähnender Leere durch die Geschäfte zu bewegen…warum müssen sie sich motzend in die gehetzten Sonntagseinkäufer einmischen ,die eben sonst kaum Möglichkeiten haben?
Warum tun sie sich den Streß an und lassen sich in der Geschwindigkeit des Alltagslebens die Rolltreppe raufschieben?
Da stehen sie da und schütteln über jeden zweiten (also die da Generation 65 Minus) den Kopf.
Vom Gehetzte der Zeit und Rücksichtlosigkeit der jungen Leute ist die Rede.

Liebe Rentner…….Ohne Kaufabsicht an einem Samstag oder Sonntag in ein Einkaufszentrum zu gehen und nur zu blockieren und zu motzen…….das ist Rücksichtslos!

Ich bin gezwungen am Samstag oder Sonntag einkaufen zu gehen…….damit ich den Rest der Woche (in der ihr nach Belieben einkaufen und bummeln könnt)..für eure Rente arbeiten muß!

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Einkaufen am Sonntag

  1. Moewenherz sagt:

    aha..ich wollt schon fragen: Wars voll?..
    Ich war gestern ganz früh, gerade, als die Läden öffneten, schnell einkaufen. Nach einer halben Stunde wars vorbei: Rentner und Teenies.. zum Kotzen. Welcher vernünftige Mensch, der nicht muss, kann am WE einkaufen gehen?????

  2. zwerg84 sagt:

    wahrscheinlich treibt die renter die langeweile in die geschäfte. mich ärgert das auch immer. was aber am besten hilft, sind böse blicke. 😉 wirf mal ein paar leuten just for fun böse blicke zu. du wirst freie bahn haben 🙂
    nicht nett, aber hilfreich

  3. Markus sagt:

    Also ich muss ganz ehrlich sagen. Am Sonntag würde ich nie einkaufen gehen. Samstag eventuell noch, aber Sonntag käme für mich nicht in Frage. Ich denke mir da immer: Hat es das früher gegeben? Da hatten die Geschäfte nicht mals Samstag offen und es ist auch gegangen oder?

  4. Mammuth sagt:

    Geht mir auch so, ich ärgere mich über die Rentner und über Mütter mit Kinderwagen, die alles verstopfen.
    Dann denk ich mir, ich war auch mal Kind mit Eltern und mit viel Glück werd ich mal Rentner. Und vielleicht möcht ich dann einfach mittendrin sein, da wo was los ist und nicht warten müssen bis der übrige Teil der Bevölkerung alles erledigt hat und ich mich rausschleichen darf.
    Ich hoffe nur, dass ich dann kein Motzrentner werde 😉

Kommentare sind geschlossen.