Depressiv

Eine depressive Grundstimmung begleitet mich schon die ganze Woche und erreicht nun gestern und heute seinen vorläufigen emotionalen Tiefpunkt.

Dabei ist mir die Ursache für diese Stimmung nicht ganz klar.

Liegt es wirklich an der kleinen Umstellung von Alltag auf Freizeit, oder doch an meinem nächsten Versuch einer, schon langen strebenden Freundschaft vergebens neuen Nährboden gegeben zu haben?Sitzt da die Enttäuschung doch tiefer als ich das selbst wahrnehme?Oder liegt es an der Summe kleinerer Familienproblemem, die zwar da aber durchaus lösbar sind?Oder folgt der Mensch einen ungleichen Rhythmus von emotionalen Bergen und Tälern und nun bin ich mal wieder mit einem emotionalen Tal dran, ohne das es dazu einen Anlass bedarf?

Wie die Massen an Glücksmomenten in meinem Leben, nehme ich auch die schwermütigen Momente auf weil sie zum Leben dazu gehören, auch zu meinem.

So bleibt mir nur über den Grund zu grübeln, warum man sich nun auf der Schattenseite befindet.

Oder kann man sagen, das kein Berg ein Berg ist, ohne die Täler daneben?? 

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.