700 Mrd. Dollar

Ein paar Spekulanten einer Bank bauen Mist und schon stürzt sich die USA ins kommunistische Zeitalter?
Jetzt muß dort der Büger für den Fehler großer Banken gerade stehen?
Ich kann mir da das Lachen kaum verkneifen.
Einer für alle und alle für einen?

Diese „Soforthilfe“ könnte die US Finanzplanung schwer treffen….meinen die einen.
Ich denke eher ,nachdem man jahrelang Milliarden von Dollar von Steuergeldern in die Rüstungsindustrie gepumpt hat, der man auch noch durch künstliche Kriege den Absatz gesichert hat…wird das einfach die letzte Überweisung der Bush-Regierung sein ,in der man einfach mal ein ganzes Haushaltsjahr von Steuergeldern in die imperialistische Bankenlandschaft pumpt.

Man tut was man kann …solange man es kann…..das Erbe haben dann die Anderen.

Meine Meinung.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu 700 Mrd. Dollar

  1. Anonymous sagt:

    Ich finde es immer wieder traurig, dass ein normaler Häuslebauer so schwer an einen KRedit rankommt, und was dann alles von der Bank geklärt wird und in Mitleidenschaft gezogen wird. Sollte da irgendwas schief gehen, verliert Mensch beinahe alls und die Bank gewinnt immer. Und bei solchen Milliardengeschäften werden alle Augen zugedrückt und das Geld sorglos hin und hergeschoben. Und wenn es mal kracht, kann der Steuerzahler eh einspringen. Denn wenn es keine Bank gebe, dann keine Steuerzahler, blabalabalablubb

    Jetzt soll Europa auch herhalten. bush hat die EU aufgefordert auch Geld in den Rachen zu stecken. Bisher hat nur Deutschland abgelehnt. Aber auch die EU muss dafür bluten. Auch wir braven STeuerzahler müssen Geld in den Rachen der BEstie werfen.

    Es reicht. Kontrollen müssen her. Staatliche Einschnitte. Vielleicht wieder eine Verstaatlichungen der Banken

    Ach ja, die Häuslebauer in der USA gehen wohl leer aus. Alle Privatpersonen die unter dem Mist leiden, oder sehr stark leiden, werden wohl nie etwas von dem Geld sehen.

    Danke. Kapitalismus. Vielen Dank

  2. einleben sagt:

    Tja so ist das eben, Gewinne werden privatisiert und Verluste sozialisiert. Egal was die Banken machen, der Steuerzahler ist immer der Verlierer. Nicht nur in den USA

  3. Anonymous sagt:

    Stichwort IKB – unser Geld war das, dass dorthinein gepumpt worden ist.

Kommentare sind geschlossen.